Der Klügere gib…

Veröffentlicht: 20. Dezember 2012 von tillbackes in Allgemein

Der Klügere gibt nach – Eine traurige Wahrheit: sie begründet die Weltherrschaft der Dummen.
Marie von Ebner-Eschenbach

Was denkt ihr von diesem Gedankengang? Beherrschen wirklich die „Dummen“ die Welt? Und geben die Klügeren wirklich IMMER nach? oder anders: Gebt IHR immer nach?

Advertisements
Kommentare
  1. schmetterling02 sagt:

    Diesen Satz hört man wirklich oft, vor allem wenn sich jemand streitet. Ich denke nicht, dass das Nachgeben der klügeren zu einer Weltherrschaft der „Dummen“ führt. Im ersten Moment haben dann schon die „Dummen“ gewonnen, doch ich denke nicht, dass sie sich bis an die Spitze behaupten können. In einem realen Krieg, ist dieser Satz finde ich sowieso schwer anzuwenden, denn bei einer Kapitulation drohen Folgen, die im ersten Moment nicht immer absehbar sind.
    Auf kleinerer Ebene (unter Geschwistern, …) stimmt es aber meißt, dass es besser ist einer (der Klügere) gibt nach. Hier sind die Folgen absehbar. Meiner Meinung nach stimmt hier auch nicht, dass die Dummen dann die Weltherrschaft übernehemen. Sie bekommen zwar was sie wollen (das Spielzeug, …) oft ist es aber so, dass es nur einen Moment lang interessant ist, da sich sonst keiner mehr darum kümmert. Genau dieses Verhalten führt dazu, dass sie letztendlich doch die Unterlegenen sind. Würden sie dieses Verhalten nicht an den Tag legen, sondern wirklich eisern an ihrem „Plan“ festhalten, könnten sie möglicherweise weit kommen. Doch sind sie dann noch dumm? Oder sind sie dann vielleicht berechnend und damit schlauer als ihr Gegner?
    Ich denke zumindest auf der Ebene der einzelnen Menschen ist es schwer zu sagen, dass nur Dumme aus einer Auseinadersetzung hervorgen und Weltherrscher werden.
    Aber es gibt hierbei viele Facetten, die zu beachten sind.

  2. tillbackes sagt:

    Genau hier liegt das Problem.

    Was definieren wir als schlau oder dumm?

    In diesem Fall ist es doch nicht der IQ oder. Ich denke, kurz gefasst, die Weisheit entscheidet. Oft ent- und bestehen diese „der klügere gibt nach“-Situationen auch nur aus Provokation. Und sich provozieren zu lassen ist nicht richtig. Denn wie heißt es? Es gibt einen, der provoziert und einen, der sich provozieren lässt.

  3. schmetterling02 sagt:

    Genau! Das wollte ich mit meinem Beispiel mit den Kindern ausdrücken. Sie streiten sich und der der „gewinnt“ hat eigentlich doch kein Interesse am „erkämpften“ Gegenstand. Du hast es auf den Punkt gebracht!

  4. Wenn man seiner Sache überzeugt ist sollte man nie nachgeben egal wie stark der Widerstand ist und bis zur letzten Sekunde für seine Überzeugung eintreten!
    Und eine intelligente Person kann eine dumm Person durch gekonnte Wortwahl aus der Fassung bringen!
    Ich würde daher sagen das eher die Intelligenten als die Dummen herrschen …
    Ausnahmen bestätigen die Regel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s