Weihnachten

Veröffentlicht: 25. Dezember 2012 von nilslinneberg in Allgemein

Passend zum Tag,
sollte man an Weihnachten in die Kirche gehen?

Advertisements
Kommentare
  1. JudithK sagt:

    Ich finde das kommt immer auf die person selbst an. Wenn man ein religöser Mensch ist sollte man auf jeden Fall in die Kirche gehen, aber wenn man nicht besonders religiös ist oder sonst nie in die Kirche geht finde ich nicht das man es tun sollte. Denn nur an Weihnachten in die Kirche zu gehen ohne irgendwelchen Glauben oder nur seiner Familie zu Liebe finde ich heuchlerisch. Wenn man schon nicht richtig die Religion auslebt sollte man auch keine Ausnahme für ein Fest dieser Art machen.

  2. 4blueberrys sagt:

    Ich finde nicht dass man sagen kann, man solle an Weihnachten in die Kirche gehen. Wenn jemand nicht religiös ist und das nicht möchte, warum sollte er es dann tun? Für viele Menschen gehört ein Gottesdienst allerdings zu Weihnachten dazu, zum Teil weil sie durch ihren Glauben das Bedürfnis haben, einen solchen zu erleben (besonders zu so einem Anlass). Aber ich habe auch schon von nicht religiösen Menschen gehört, dass sie um diese Zeit gern in die Kirche gehen, einfach weil sie die Atmosphäre schön finden.
    Und das finde ich eigentlich auch in keinster Weise verwerflich, ich kann allerdings auch verstehen, wenn man das kritisch betrachtet. Letztendlich bin ich aber der Meinung, dass das jeder für sich entscheiden und dann das tun sollte, was er für richtig hält und was ihm Freude macht.

    Übrigens, frohe Weihnachtszeit euch allen! 🙂

  3. KiraD sagt:

    Nein denke ich auch nicht. Warum sollte ich zB an Weihnachten in die Kirche gehen wenn ich es sonst nie tue? Natürlich ist es jedem selbst überlassen aber ich denke kaum dass sowas an Weihnachten erforderlich ist. Da ich auf eine erzkatholische Grundschule gegangen bin weiß ich auf jeden Fall, dass ich Weihnachten NICHT in die Kirche gehen will/werde, da ich es immer schon als Qual angesehen habe. Klar Weihnachten ist ein christliches Fest, aber mal ehrlich: Man sollte sein Familie das ganze Jahr über schätzen und nicht nur an einem Tag im Jahr nett zu ihnen sein. Und wenn man sich etwas schenken will dann kann man das auch das ganze Jahr über machen, dazu muss es ja keinen bestimmten Tag für geben.
    Aber zum Thema Kirche an Weihnachten: Wer gehen will geht, wer das nicht braucht der bleibt einfach Zuhause! So seh ich das.

  4. alexanders sagt:

    Das kommt ganz darauf an aus welchen Gründen du Weihnachten feierst. Wenn du Weihnachten aus religiöser Überzeugung heraus feierst würde ich sagen ja aber dann wäre es doch wenig sinnvoll die Frage überhaupt zu stellen, weil man ja dann sonst auch regelmäßig in die Kirche gehen würde.
    Gehen wir also davon aus, dass man Weihnachten nicht aus religiösen Gründen feiert. Demnach würde man Weihnachten einfach aus dem Grund feiern, dass man die Stimmung genießt usw. Mit Weihnachten im religiösen Sinne hat das dann ja nur noch wenig zu tun. Also würde ich sagen, dass man sobald man Weihnachten nicht mehr mit Religion verbindet auch nicht in die Kirche gehen sollte, das Fest im ursprünglichen Sinne „zweckentfremdet“ ist.

  5. granum10 sagt:

    Nur an Weihnachten in die Kirche zu gehen ist für mich total schwachsinnig. Wenn man sich nur an einem bestimmten Tag im Jahr sich mit Gott verbunden fühlt, sollte man es lassen. Früher bin ich und meine Familie auch meist nur an Weihnachten und an anderen christlichen Feiertagen in die Kirche gegangen. Diese „Tradition“ wurde aber in den Jahren abgeschafft, da wir es immer mehr als eine Art Alibi Aktion ansahen. Für mich ist der Gang in die Kirche an Weihnachten eher eine Art Treffen der Bekannten, da man fast jede Familie an Weihnachten in der Kirche sieht. An normalen Sonntagen ist dies jedoch nicht der Fall.

  6. uschili sagt:

    Fakt ist: Weihnachten ist ursprünglich ein religiöses Fest! Allerdings feiern unzählige Menschen Weihnachten, die nicht religiös sind. Missbrauchen sie also dieses Fest nur um Geschenke zu bekommen, sich den „Bauch mit guten Essen vollhauen“ und gehen, als Entschuldigung sozusagen, in die Kirche? Meiner Meinung nach ist es jedem selber überlassen, ob er Weihnachten feiert, in welchem Sinne er es feiert und wie er es feiert. Wichtig ist nur, dass er überzeugt davon ist, was er macht. So muss beispielsweise ein religiöser Mensch nicht zwingend an Weihnachten in die Kirche, wenn er bereits das ganze Jahr über anderweitig seinen Kontakt zu Gott hält und diesen Glaube mit ihm teilen kann. Genauso kann ein nicht-religiöser Mensch Weihnachten nur als Fest der Liebe ohne jegliche Verbindung zu Gott feiern. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten Weihnachten zu feiern und jeder Mensch sollte die Handlungsfreiheit haben, selbst zu entscheiden, was seine persönliche ist. Allerdings finde ich, dass man sich gut überlegen sollte ob man das ganze Jahr über vermeidet in die Kirche zu gehen und nur an Weihnachten, einmal im Jahr, sich dazu zwingt zu gehen, weil „es sich gehört“. Zusammenfassend kann man sagen, dass es meiner Meinung nach nur wichtig ist, dass man hinter dem steht, was man will/denkt/macht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s