Protokoll 16.01.2013

Veröffentlicht: 18. Januar 2013 von fischerpatrick in Protokolle, Religion

Gymnasium Gerabronn, K2, Ethik Grundkurs
Anwesend waren acht Schüler und ein Lehrer.

Protokollant: P.F.

Thematik: Vernunft und Religion

Es wurde der Artikel „Vernunft und Glaube“ von Christian Trapp aus der Zeitschrift „Spektrum der Wissenschaft“ bearbeitet.
(http://www.spektrum.de/alias/pdf/sdw-12-01-s056-pdf/1135842?file)
Als Hilfe wurde das Methodenblatt „Lesemethode PQ4R“ verwendet.

  1. Überfliegen des Textes, Überblick gewinnen
  1. Aufschreiben von Fragen zu den einzelnen Sinnabschnitten
Fragen der Schüler an den Text(Textabschnitt, in dem man die Antwort findet) Textabschnitte
  • Wie reagiert die Kirche auf wissenschaftliche Beweise (2/3)
(1) Einleitung, Was ist Glaube, was ist Vernunft?
  • Glaube UND Wissenschaft, geht das? Falls ja, wie? (3)
(2) Wiedersprüche von Glauben und Wissenschaft
  • Ist die Evolutionstheorie unbewiesen? (-)
(3) Bibeltext vs. Wissenschaft
  • Inwiefern sind Glaube und Wissenschaft konträr? (3/5/6)
(4) Allmächtiger Gott
  • Gibt es Beweise, dass Gott existiert? (6)
(5) Problem der Wirtschaftlichkeit
(6) Theologien und Philosophie
(7) Vernunft ist dem Glauben immanent
      1. Intensive Textlektüre mit dem Ziel, die Fragen zu beantworten.Dazu wurden am Ende der Stunde Abschnitte des Textes kurz mündlich zusammengefasst.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s